Museum Utopie und Alltag

En

Standort Eisenhüttenstadt

Erich - Weinert - Allee 3
15890 Eisenhüttenstadt

Eintrittspreise

pro Person: 4€
Ermäßigt: 2€*

Gruppen: 40€**
Führungen: 30 / 50€***
Schulprojekte: 15€ zzgl. 1€ p.P.

*Schüler:innen, Student:innen, Schwerbeschädigte, Senior:innen; Kinder unter 7 Jahren frei
**maximale Gruppengröße: 20 Personen
*** maximale Gruppengröße: 12 Personen; Di-Fr:30€ / Sa-So:50€

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, Feiertage
11 – 17 Uhr
Schulklassen nach Vereinbarung

Fällt der Feiertag auf einen Montag, ist das Museum geöffnet. Heiligabend, Silvester, Neujahr bleibt das Museum geschlossen, auch montags.
Die Ausstellungen sind behindertengerecht zugängig. Ein Fahrstuhl und ein barrierefreies WC sind vorhanden.

 

Standort Beeskow

Spreeinsel
Zugang über Burg Beeskow
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow

Besuch

Das Beeskower Kunstarchiv kann im Rahmen von Führungen besucht werden. Neben Führungen im laufenden Veranstaltungsprogramm besteht das Angebot, diese gesondert zu buchen. Anmeldung unter: 03366 – 352727.

Eintrittspreise

pro Person: 9€
Ermäßigt: 7€*

Sonderführungen
Gruppenpauschale: 26€
zzgl. Preis p.P.**

*Schüler:innen, Student:innen, Schwerbeschädigte
**maximale Gruppengröße: 20 Personen

Social Media

Museum Utopie und Alltag

Telefon: 03364 – 417 355
Fax: 03364 – 418 947
museum@utopieundalltag.de

Post- und Rechnungsanschrift:
Landkreis Oder-Spree
Kunstarchiv / DOK
Breitscheidstr. 7
15848 Beeskow

Presse

Kontakt Presse:
Antje Wilke
E-Mail: antje.wilke@l-os.de
Telefon: 03366 – 352736

Pressemitteilungen

Newsletter2Go

Unkategorisiert

Museum Utopie & Alltag, Foto: Andreas Ludwig

… eine*n Vermittler*in im Bereich Citizen Sience, Aufbau und Moderation einer Wissensgemeinschaft „ostdeutsche Geschichte“ auf Honorarbasis (Werkvertrag).

Leistungszeitraum: 01.08.2022 bis 15.12.2022

 

Mit Hilfe einer Vermittler*in im Bereich Citizen Sience soll 2022 der Aufbau einer Citizen Science Community für die Erschließung der Museumssammlung intensiviert werden. Dies bedarf vor allem der gezielten Ansprache von potentiellen Teilnehmer*innen v.a. im digitalen Raum. Voraussetzung hierfür sind sowohl Erfahrungen und Wissen im musealen Bereich als auch in der modernen Vermittlungs- und Kommunikationsarbeit.

 

Interesse geweckt? Hier können Sie die ausführliche Leistungsbeschreibung lesen.

Angebotsfrist: 29.07.2022

Ansprechpartnerin: Sabrina Kotzian, sabrina.kotzian@l-os.de

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zusendungen!