Mit der Einrichtung dieser Ausstellung könnte zumindest die Rezeptionszeit ihrer Werke ein Stück weit verlängert werden. Sind sie doch allesamt Stabilitätsfaktoren in vielfach übersehenen, wenn nicht gar „verborgenen Schichten“ (hidden layers), die aufgrund ihrer bewahrenswerten Solidität im jeweiligen Kunstsegment dem Inbegriff der Untergrabung gängiger Standards des heutigen „common sense“ entsprechen.
 
Diese künstlerischen Positionen sind belastbar, sie sind das Gegenteil der Verschwendung von Sinn und Sinnlichkeit. Sie zeigen sich als von zeitgeistigen Gimmicks freie Positionen im Aufbäumen gegen die neuerliche Ideologisierung des gesellschaftlichen Lebens und in der Beharrung auf intellektueller Wachheit und Stetigkeit.
 
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog
 
25.6. – 6.10.2023
täglich von 10 – 18 Uhr
Freitag 12 – 21 Uhr
Dienstag geschlossen

Schliessen